Infused Water

Infused Water

Wasser zu trinken ist einfach unschlagbar. Denn unser Körper kann es sofort verwenden. Aber ich gebe zu, auch mir ist Wasser manchmal zu langweilig. Infused Water ist da für mich genau das Richtige. Unterschiedlicher Geschmack und unterschiedliche Farben peppen das Wasser auf, ohne unnötigen, zusätzlichen Zucker.

Warum keine gesüßten Getränke?

Wenn wir nämlich zuckerhaltige Getränke zu uns nehmen, dann kann der Zucker direkt ins Blut aufgenommen werden. Unser Blutzucker schießt in die Höhe und unser Körper muss große Mengen Insulin produzieren, um den Blutzuckerspiegel wieder zu normalisieren. Essen wir allerdings Lebensmittel wie Obst, bei denen der Zucker ganz natürlich in Kombination mit Ballaststoffen vorkommt, so stellen die Ballaststoffe sicher, dass der Zucker langsamer ins Blut abgegeben wird. Das entlastet unseren Körper, weil er sich nicht wieder auf eine Blutzucker-Insulin-Achterbahnfahrt begeben muss.

Außerdem können wir über gesüßte Getränke eine große Menge an Kalorien aufnehmen, die uns nur leider nicht satt machen. Denn nachdem der Blutzuckerspiegel schnell wieder abgesenkt wurde, sind wir auch schon wieder hungrig. Deswegen sollten wir unsere Kalorien lieber in Form von Essen und nicht Trinken aufnehmen. Das macht uns satt und verhindert, dass wir ungewollt zunehmen. Warum wir aber trotzdem unbedingt genug Trinken sollten, erfährst du hier.

Was haben wir für Alternativen?

Wir sollten daher also außer Wasser nur ungesüßte Getränke trinken. Das können im Winter warme Früchte- und Kräutertees sein, im Sommer kalt gestellte Tees mit etwas Zitrone. Oder aber auch Infused Water. Das macht natürlich auch optisch etwas her. Gerade, wenn man Gäste hat und nicht nur Wasser anbieten möchte.

Und die Zubereitung von Infused Water bedarf fast keiner Anleitung. Obst bzw. Kräuter auswählen, klein schneiden, in eine Karaffe geben, mit Wasser befüllen und eine Zeit lang ziehen lassen. Je länger die Wartezeit und je mehr Obst/Kräuter, desto intensiver der Geschmack.

Welche Zutaten kommen ins Infused Water?

Manche Zutaten sind besser geeignet als andere. Je saftiger beispielsweise das Obst, desto intensiver wird das Wasser schmecken. Gefrorene Beeren eignen sich sehr gut, weil sie dem Wasser gleich eine kräftige Farbe geben und das Wasser auch gleichzeitig kühlen. Zitrusfrüchte geben viel Geschmack an das Wasser ab. Bei Zitrusfrüchten sollte auf Bio-Qualität Wert gelegt werden, da auch die Schale mit verwendet wird. Frische Kräuter wie Minze und Melisse eignen sich genauso wie Ingwer besonders gut für Infused Water.

Aber letztendlich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Mein Favorit ist eine Kombination mit gefrorenen Himbeeren und Orange. Aber auch Ingwer-Zitrone-Minze ist gerade im Sommer sehr erfrischend. Manche mögen auch besonders Infused Water mit Gurkenscheiben. Für die drei Kombinationen auf dem Titelbild habe ich folgende Zutaten verwendet:

Infused Water Nr. 1:

  • 1/2 Orange
  • 100g gefrorene Himbeeren

Infused Water Nr. 2:

  • 1/2 Grapefruit
  • 1 Zitrone
  • 1 Limette
  • Einige Minzblätter

Infused Water Nr. 3:

  • 80g gefrorene Blaubeeren
  • 30g Ingwer
  • 1/2 Zitrone

 

Für noch mehr Ideen lohnt sich auch der Blick in ein Buch wie: Fruit Infused Water: 98 gesunde Rezepte für leckeres Wasser mit Früchten und Kräutern*. Bei so vielen Rezepten ist bestimmt für jeden das passende dabei!

 

Ich hoffe dir hat mein Blog Artikel gefallen! Ich würde mich sehr über einen Kommentar von dir freuen. Hast du schon einmal Infused Water selber hergestellt? Was sind deine Lieblingszutaten? Ich freu mich von dir zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.