Granola

Granola

Granola selber zu machen ist wirklich einfach und unkompliziert. Und man kann so nur die Zutaten benutzen, die man tatsächlich drinnen haben möchte. Es ist wirklich schwer, eine zuckerfreie Variante im Geschäft zu finden. Damit das Granola aber trotzdem süß schmeckt, habe ich etwas Ahornsirup verwendet und auch die Maulbeeren machen es zusätzlich lecker süß.

Das Rezept ist für 2 Bleche ausgelegt, sodass man auch gleich eine Weile etwas davon hat. Das Granola hält sich dann in einem verschlossenen Gefäß auch einige Wochen. Allerdings ist es bei uns immer schon nach spätestens 1-2 Wochen, wenn nicht ein paar Tagen weg. 😉 Das Granola eignet sich auch super als Geschenk oder Mitbringsel.

Für dieses Rezept habe ich Zutaten von süssundclever.de* verwendet. Fast alle Zutaten, die ich dafür brauchte, habe ich in ihrem Online-Shop gefunden. Und nachdem die Packungen dort besonders groß sind, habe ich auch noch genug Zutaten, um das nächste Mal wieder Granola zu machen.

Natürlich lassen sich die Zutaten auch variieren, sodass man jedes Mal eine etwas andere Variante hat. Zum Beispiel Paranüsse anstatt von Mandeln oder Buchweizen anstatt von Haferflocken. Die Zusammenstellung der Zutaten in diesem Rezept ist allerdings meine Lieblingsversion. 😉

Granola im Glas

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitungszeit: 30 Minuten  

Portionen: 2 Bleche

Trockene Zutaten:
Weitere Zutaten:
Zubereitung:

Ofen auf 160 Grad Ober-Unter-Hitze vorheizen. Mandeln grob hacken und alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Ahornsirup und Mandelmilch dazugeben und nochmals vermischen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und das Granola gleichmäßig darauf verteilen. Die Bleche 25-30 Minuten in den Ofen geben. Zwischendurch zwei Mal etwas durchmischen und nach der Hälfte der Zeit die Position der Backbleche im Ofen vertauschen.

Auf dem Blech auskühlen lassen und in einem verschlossenen Gefäß lagern.

Tipp: Für eine schokoladige Granola Variante kannst du mein Schoko-Granola Rezept ausprobieren!

Granola mit Zutaten von süssundclever.de

Hast du dieses Rezept zuhause ausprobiert? Dann schreib mir doch hier kurz einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat! Ich freu mich von dir zu hören. 🙂

*Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.