Schoko-Granola

Whole-Food-Box Granola

Es gibt so viele verschiedene Getreidearten und doch essen die meisten Menschen fast ausschließlich Weizen. Weizen in den Brötchen und im Brot. Weizen in den Nudeln. Weizen in der Pizza. Weizen im Kuchen… Dabei gibt es so eine Vielfalt zu entdecken.

Zu den glutenhaltigen Getreidesorten gehören zusätzlich zum Weizen zum Beispiel noch der Dinkel, der Roggen und die Gerste. Glutenfreie Getreidearten sind beispielsweise Reis und Mais und die sogenannten „Pseudogetreide“ wie Hirse, Quinoa und Buchweizen. Wer will sich da nur noch auf Weizen beschränken?

In der letzten Whole Food Box waren Einkornflocken mit dabei. Einkorn ist eine der ältesten Getreidearten und soll ein Vorläufer unseres heutigen Weizens sowie ein Vorläufer von Emmer und Dinkel sein. Hier findet ihr ein Rezept, bei dem ich die Einkornflocken verwendet habe. Viel Spaß beim ausprobieren!

Das brauchst du:

  • 250g Einkornflocken
  • 100g Haferflocken
  • 75ml Ahornsirup
  • 100ml Mandelmilch
  • 20g Kakaopulver (roh)
  • 1/8 TL Zimt

Und so geht’s:

Heize den Ofen auf 150 Grad Ober-Unter-Hitze vor. Gib alle Zutaten in eine große Schüssel und vermische sie gut. Verteile das Granola auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und gib es für 30 Minuten in den Ofen. Dazwischen solltest du das Granola mehrmals durchmischen. Das Granola ist fertig, wenn es nicht mehr feucht, sondern schön knusprig ist.

Tipp: Besonders lecker schmeckt das Granola zu Kokosjoghurt mit frischem Obst.

Joghurt mit Granola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.