Linsen Tandoori

Dieses Rezept für ein leckeres Linsen Tandoori ist durch reine Kreativität entstanden. Ich habe eine Tandoori Gewürzmischung gekauft und mich gefragt, zu welchem veganen Gericht es passen könnte. Da mir keines einfiel, habe ich dieses Gericht kreiert.

Dieses Rezept ist perfekt, um Reste zu verwerten, denn man kann sämtliches Gemüse, dass man noch im Kühlschrank hat aufbrauchen. Je nachdem was ich noch da habe, schmeckt es dann auch jedes Mal etwas anders. Es passen Knoblauch, Zwiebeln, Karotten, Tomaten, Sellerie, Lauch, Zucchini und auch Paprika dazu.

Tandoori ist eine Gewürzmischung der indischen Küche. Dazu passt natürlich perfekt Reis aus Indien 😉 Deswegen habe ich einen Vollkorn Basmati Reis gewählt, aber man kann natürlich jeden beliebigen Reis damit kombinieren. Ich versuche beim Kauf von Reis immer darauf zu achten, dass er ein Vollkornprodukt ist und Bio Qualität hat, denn auch Reis ist stark schadstoffbelastet.

Und auch genügend Protein liefert dieses Gericht. Reis und Linsen ergänzen nämlich gegenseitig ihr Aminosäureprofil, sodass man in dieser Kombination alle essentiellen Aminosäuren erhält.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Portionen: 4 Personen
Zutaten:
  • 200g Vollkorn Basmati Reis
  • 300g rote Linsen
  • 150g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 630g Tomaten
  • 100g Sellerie
  • 100g Lauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Himalayasalz
  • 1/8 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Pizzagewürz
  • 1 TL Tandoori Gewürzmischung
Zubereitung:

Reis und Linsen jeweils in einen Topf geben und nach Packungsanleitung kochen.

Zwiebel, Knoblauch und Sellerie schälen. Das restliche Gemüse waschen und in grobe Stücke schneiden. Mit allen weiteren Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und in kleine Stücke häckseln lassen. Alternativ alles Gemüse in kleine Stücke schneiden.

In einen Topf geben und Gemüse köcheln lassen bis es gut durch ist. Je nach Größe der Gemüsestücke etwa 10 Minuten.

Die Linsen in einen Sieb geben, kurz abwaschen und mit in den Gemüsetopf geben. Noch mit Salz und weiteren Gewürzen abschmecken.

Tipp: Besonders gut zu diesem Linsen Tandoori passt mein Cashew Sour Cream.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.