Meal Prep im Glas – Rezept

Meal Prep im Glas - Rezept

Nach meinem Blog Artikel über Meal Prepping im Allgemeinen kommt jetzt ein konkretes Rezept für euch für ein Meal Prep im Glas. Natürlich könnt ihr verschiedenste Versionen ausprobieren und euch von meinem Blog Artikel über Meal Prepping inspirieren lassen oder auch nur einzelne Zutaten von diesem Rezept ersetzen und schon könnt ihr dieses Gericht abwechslungsreich gestalten. Zum Beispiel könnt ihr die Kidneybohnen durch Kichererbsen ersetzen, den Romana-Salat durch Blattspinat oder die Pinienkerne mit Kürbiskernen.

Meal Prep im Glas ist hoffentlich ein Trend, der sich halten wird. Denn Meal Prep im Glas hat gleich mehrere Vorteile. Erstens, kann man das Gericht direkt aus dem Gefäß essen, in dem man es vorbereitet und aufbewahrt hat. Zweitens, sind Glasgefäße von Vorteil, wenn man etwas für die Umwelt tun möchte und wenn man allgemein Plastik eher meidet. Und drittens, kann man die Zutaten in einem Glas schön übereinander schichten. Das sieht schön aus und man kann bewusst Zutaten voneinander trennen, damit beispielsweise der Salat nicht durch das Dressing matschig wird.

Zutaten für 2 große Gläser:

Zutaten für Reisnudelpfanne:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 80g Reisnudeln
  • 1/2 TL Himalayasalz

Weitere Zutaten:

  • 8 EL Avocado-Dressing
  • 140g Mais (Abtropfgewicht)
  • 150g Cherry-Tomaten
  • 120g Kidneybohnen (Abtropfgewicht)
  • 150g Romana-Salat
  • 25g Lauchzwiebeln
  • 15g Pinienkerne
Zubereitung:

Reisnudeln nach Packungsanleitung in heißem Wasser einweichen (dauert meistens nur ein paar Minuten). In eine Pfanne etwas Olivenöl geben. Knoblauchzehe schälen und in die Pfanne pressen. Bei niedriger Hitze andünsten. Karotte schälen und in die Pfanne reiben. Ebenfalls kurz andünsten lassen und dann die Reisnudeln dazugeben und vermischen. Die gebratenen Reisnudeln abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Avocado Dressing vorbereiten und als erstes unten in das Glas füllen. Salat, Tomaten und Lauchzwiebeln waschen und in Stücke schneiden. Kidneybeans und Mais abtropfen lassen.

Dann nacheinander alle Zutaten in das Glas füllen. Dabei Salat, Frühlingszwiebeln und Pinienkerne erst ganz am Schluss hinzufügen, damit sie schön frisch und knackig bleiben. 

Das fertige Glas in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag genießen. Dazu das Glas auf den Kopf stellen oder gut schütteln, sodass sich das Dressing komplett verteilt.

Meal Prep im Glas - Rezept 2

Hast du mein Meal Prep Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich sehr über einen Kommentar von dir freuen. Natürlich auch, wenn dir noch irgendwelche Fragen dazu kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.